Der Sollingverein
Allgemein

Wanderung zur Ducksteinquelle

Ahlsburg an Ducksteinberg und Quelle

Am 16.August 2020 wanderte eine kleine Gruppe Interessierter vom Parkplatz des ehemaligen Hotels“Stennebergsmühle“ zur Ducksteinquelle am Fuße der Ahrensburg. Der Weg führte uns an der Försterei Moringen vorbei zum Mittelberg. Ab hier ging es mit leichten Steigungen am Hang entlang. Der Wald öffnet sich immer wieder zu Fernsichten auf Moringen und zur Weper. Dann ein kurzer Abstieg ( leider nicht ausgeschildert, es ist der erste feste Waldweg auf der linken Seite ) nach erreichen der Talsohle folgten wir dem Bach bis zur Ducksteinquelle.

Sie entspringt unterhalb des 360 Meter hohen Ducksteinbergs, aus der Quelle sprudeln ständig acht Liter Wasser pro Sekunde. Gefährdete und schützenswerte Moos Arten sind im Quellbereich beheimatet. Nach kurzem Verlauf durch angelegte Kaskaden fließt das Wasser schließlich in die „Bölle“ unterhalb des Weges am Waldrand. Durch verdunsten des kalkhaltigen Quellwassers setzten sich kleinste Kalk Partikel in der Umgebung ab und verhärten. Hierdurch entsteht der sogenannte „Tuffstein“ . Im Laufe der Zeit wurde aus „Tuffstein“ der Name „Duckstein“. Die Kalk Quelle und ihr Abfluss Bereich sind als Naturdenkmal ausgewiesen. Eine Schutzhütte mit Tischen und Bänken laden zum Rasten und Feiern ein. Nach einer Pause ging es über die Försterei Moringen zurück zu unserem Ausgangspunkt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.